Grenzsteine Nr. 1 - Nr. 14 von Krefeld / Kempen

Grenzstein Nr. 11: "Crefelt" (Grafschaft Moers) / "Kempen" (CC) von 1726
steht im Vorgarten innerhalb der Begrenzungsmauer der Wohnhäuser "Am Schützenhof" Ecke "Drügstraße". Er hatte auf 3 Seiten die Inschriften Crefelt, Kempen und N. 11 - 1726.
Es is nur noch die Seite mit dem Wappen von Kempen und bruckstückhaft das Wort von Kempen erhalten, die anderen Seiten sind bis zur Unkenntlichkeit verwittert bzw. beschädigt.
Über den Ortbezeichungen "Crefelt" und "Kempen" war jeweils das Wappen der Grafschaft Moers und das Wappen vom Kurfürstentum Köln (CC) hervorgehoben.

Zurück

Grenzstein Nr. 11: Krefeld (MO) / Kempen (CC)

Weiter